Elektroniker für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik/Elektronikerinnen für Betriebstechnik montieren Systeme und Anlagen der Energieversorgungstechnik, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Kommunikationstechnik, Meldetechnik, Antriebstechnik sowie Beleuchtungstechnik. Sie nehmen diese Systeme und Anlagen in Betrieb, halten sie in Stand und betreiben diese Systeme und Anlagen.

Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf
Elektroniker für Betriebstechnik/Elektronikerin für Betriebstechnik

Die Lernfelder des Rahmenlehrplans orientieren sich an den beruflichen Arbeits- und betrieblichen Geschäftsprozessen. Deshalb erhalten das kundenorientierte Berufshandeln und die Auftragsabwicklung einen besonderen Stellenwert und sind bei der Umsetzung der Lernfelder in Lernsituationen besonders zu berücksichtigen [Quelle: KMK Rahmenlehrplan].

1 Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen 
2 Elektrische Installationen planen und  ausführen
3 Steuerungen analysieren und anpassen
4 Informationstechnische Systeme bereitstellen
5 Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten
6 Geräte und Baugruppen in Anlagen analysieren und prüfen
7 Steuerungen für Anlagen programmieren und realisieren
8 Antriebssysteme auswählen und integrieren
9 Gebäudetechnische Anlagen ausführen und  in Betrieb nehmen
10 Energietechnische Anlagen errichten und  in Stand halten
11 Automatisierte Anlagen in Betrieb nehmen und in Stand halten
12 Elektrotechnische Anlagen planen und  realisieren
13 Elektrotechnische Anlagen in Stand halten  und ändern

Bildungsgangleitung: Dr. Schumann [schumann(at)bkah.de]