Bekleidungstechnische Assistenten/innen

Aufgaben und Ziele

Die Vollzeitschulform der Höheren Berufsfachschule führt Sie zur bundesweit anerkannten Fachhochschulreife (FHR), die Sie berechtigt, an einer Fachhochschule zu studieren. Zugleich erwerben Sie einen Berufsabschluss nach Landesrecht zum/zur staatlich geprüften Assistenten/in.

Durch die im Rahmen der schulischen Berufsausbildung vermittelten theoretischen und praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten werden Sie für berufliche Tätigkeiten in bekleidungs- und textiltechnischen Branchen qualifiziert. Mit den erworbenen Qualifikationen können Sie in textilen Bereichen von Handel, Logistik, Herstellung und Prüfung verantwortlich mitwirken. Da die Ausbildung mehrere Segmente der Bekleidungstechnik umfasst, können sich im künftigen Arbeitsbereich unterschiedliche branchenspezifische Schwerpunkte ergeben.

Ferner absolvieren Sie ein achtwöchiges Betriebspraktikum in denen Sie Erfahrungen im betrieblichen Umfeld sammeln können.

Unterrichtsfächer:

Berufsbezogener Lernbereich:

• Werkstoff- und Verfahrenstechnik (Textiltechnologie/Fertigungstechnik)
• Produktentwicklung (Schnittkonstruktion/Mode- und Produktentwicklung)
• Produktionsfertigung und Betriebsorganisation (Produktfertigung/Arbeitsorganisation)
• Gestaltungstechnik (Gestaltungslehre/Kollektionsgestaltung)
• Mathematik
• Wirtschaftslehre
• Englisch
• Betriebspraktika

Berufsübergreifender Lernbereich:

• Deutsch/Kommunikation
• Religionslehre
• Sport/Gesundheitsförderung
• Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich:

• Kostümkunde
• Datenverarbeitung (Schnittkonstruktion von Bekleidung)

Prüfung:

Die Höhere Berufsfachschule schließt mit schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik sowie in Fächern des fachlichen Schwerpunktes und einer praktischen Prüfung ab.

Dauer:

3 Jahre mit FOR

Zugangsvoraussetzung:

• Fachoberschulreife (FOR mit oder ohne Qualifikationsvermerk)
• Teilnahme am Auswahlverfahren.

Nutzen Sie auch das Angebot des Berufskollegs zu beratenden Gesprächen. Vereinbaren Sie hierfür frühzeitig einen Termin über das Sekretariat, Tel. 02 02 / 56 36 16-0, mit Frau Schwering.

Anmeldung:

Die Anmeldungen erfolgen im Februar jeden Jahres über Schüler Online. Drucken Sie aus diesem System die Anmeldung aus und reichen Sie diese mit den erforderlichen Unterlagen in der Schule ein. Fehlt der Anmeldungsausdruck, ist keine Bearbeitung möglich.

Für die Anmeldung benötigte Unterlagen:

• ausgedruckte Anmeldung
• aktuelles Zeugnis (beglaubigte Kopie)
• tabellarischer Lebenslauf
• 2 aktuelle Lichtbilder

Download:

Flyer